Arzneipflanzen Nees von Esenbeck 1828 (434)



Durch Zufall und mit viel Glück haben wir in Süddeutschland eine Serie einiger hundert Arzneipflanzen gefunden, die wir Ihnen hiermit einzeln anbieten. Es handelt sich um Lithographien in herrlichem altem Hand-Kolorit, die zwischen 1821 und 1828 in Düsseldorf unter der Leitung von Theodor Friedrich Ludwig Nees von Esenbeck entstanden sind. Sie waren vorwiegend für Studenten der Pharmakologie und verschiedener Heilberufe gedacht. Der Autor Nees von Esenbeck war Professor für Botanik in Bonn. Ein Großteil der unter seiner Leitung entstandenen Pflanzendarstellungen ist im Deutschen Apothekermuseum in Heidelberg ausgestellt. Allein schon dieser Hinweis zeigt die unversille Bedeutung dieser Arzneipflanzen-Darstellungen. Über die dekorative Schönheit dieser Pflanzenbilder lässt sich ohnehin nicht streiten. Unseres Wissens wurden seit vielen Jahren noch nie so viele dieser Blätter angeboten, noch dazu niemals in einem so hochwertigen Kolorit und solch guter Erhaltung. Pro Darstellung existiert nur ein Exemplar. Wir garantieren die Echtheit mit Echtheits-Zertifikat.
Preise inkl. der gesetzlichen MwSt. Satzfehler und Irrtümer vorbehalten. Lieferung von Ware am Lager solange Vorrat reicht. Preise in € zzgl. Versandkosten.



© Sebastian Heimpel M.A., Feldmannstr. 26, 66119 Saarbrücken/Saarland Germany
Partner:

www.sammeln.at - Plattform für Sammler



Page built in 0.062 Sec.